Führung für Scrum Master

Scrum-Teams effektiv führen. Scrum im Unternehmen etablieren.

„Führung für Scrum Master“ (FSM) beleuchtet und vertieft unterschiedliche Führungsprinzipien, die dem Scrum Framework zu Grunde liegen.

Der Workshop „Führung für Scrum Master“ richtet sich an Personen, die für die erfolgreiche Etablierung von Scrum in Unternehmen verantwortlich sind. Um in dieser Rolle wirksam werden zu können gilt es, nützliche Instrumente, Interventionen und Vorgehensweisen kennen zu lernen, um die eigene Führungsrolle als Scrum Master wirksamer zu gestalten - auch ohne disziplinarische Weisungsbefugnis.
Scrum Master gewinnen ein tieferes Verständnis für kommunikative und organisationale Erfolgsfaktoren bei der Einführung, Nutzung und Verbreitung von Scrum. 

Zu den Inhalten des FSM-Workshops gehören:

  • Führungsgrundlagen. Was ist Führung? Welche Ebenen von Führung gibt es?
  • Organisationsführung. Was bedeutet die Einführung von Scrum für etablierte Strukturen? Wie lassen sich solche Strukturen erfolgreich verändern?
  • Teamführung. Was sind typische Phasen der Teamentwicklung und welche Möglichkeiten der Einflussnahme habe ich als Scrum Master, um ein Team in Richtung „High Performance“ zu entwickeln? Wie reagiere ich auf Dysfunktionen im Team?
  • Personenführung. Wie gehe ich als Scrum Master mit Widerstand, Konflikten und Demotivation um? Was bedeutet das für mein Kommunikations- und Moderationsverhalten? Welche Coaching-Techniken helfen mir dabei?​
  • Selbstführung. Welche Verantwortung habe ich als Scrum Master? Wo sind die Grenzen meiner Verantwortung? Mit welchen typischen Führungsdilemmata bin ich in meiner Rolle als Scrum Master konfrontiert? Wie kann ich diese Dilemmata als Handlungsspielräume nutzen, um meine Wirksamkeit zu erhöhen?

 

Magazin P1 Quarterly
2018  1| New Work process_one_quarterly_1.2018_new_work.pdf
2017  4| arbeitenviernull process_one_quarterly_4.2017_arbeitenviernull.pdf
2017  1| be transformative process_one_quarterly_1.2017_be_transformative.pdf
2016  4| be decisive process_one_quarterly_4.2016_be_decisive.pdf
2016  3| be perceptive process_one_quarterly_3.2016_be_perceptive.pdf

 

Close251
Laden