Modelle & Methoden

Systemtheorie, Konstruktivismus und Handlungsorientierung

Die beiden eng miteinander verbundenen Denkschulen der Neuen Systemtheorie und des Konstruktivismus bilden unsere geistige Heimat, auf der unsere Beratungsdesigns, Prozessarchitekturen, Trainings und Interventionen basieren. Ebenso sind wir überzeugt, dass Lernen am besten durch eigenes Erleben gelingt.

Die Auseinandersetzung mit diesen Prinzipien hat zu einer Vielzahl von Modellen und Methoden in der Praxis geführt.
Einige davon finden Sie hier:

Unsere Kunden schätzen die Chancen handlungsorientierter Simulationen in den verschiedenen Lernsettings: wirkungsweise_entkontextualisierender_projekte.pdf Sowohl individuelle Verhaltensweisen als auch organisationale Muster Das Seerosenmodell werden damit sicht-, reflektier- und veränderbar.

Hier finden Sie Beschreibungen der von uns entwickelten und eingesetzten Formate

 

Magazin »sechsseiten«
2013 2 | Orientierung - Wissen und Lernen  sechsseiten_6-2013.pdf

Close42
Laden