Führen in der Matrix

Sicherheit in einem anspruchsvollen Terrain gewinnen

Projektleiter und -manager sind keine Führungskräfte. Zumindest ist dies häufig Teil ihrer Selbstbeschreibung.

Aus unserer Sicht ist eher das Gegenteil der Fall: Es gehört zur hohen Kunst von Führung, Mitarbeiter – und zuweilen andere Führungskräfte – in Projekten zu engagierter Zusammenarbeit zu bewegen. Schließlich sind Projektverantwortliche seitens der Organisation nur mit eingeschränkter Weisungsbefugnis (respektive Macht) ausgestattet.

Neben nützlichem Handwerkszeug bietet dieser Workshop den Teilnehmern Gelegenheit, ihre Haltung und mentale Landkarte als Führungskraft in der Matrix zu beleuchten. Ergebnis sind ein Mehr an Handlungsoptionen und eine stabilere Führungsposition in diesem anspruchsvollen Terrain.

Laden